Experimentierkasten

Experimente für Kinder sind eine sinnvolle und lehrreiche Freizeitbeschäftigung. Genaue Anleitungen führen jeweils durch die Experimente, die mit einfachen Mitteln durchgeführt werden können. Manchmal wird die Hilfe einer erwachsenen Person benötigt. Doch viele Experimente können die Kinder selbst machen. Sie entdecken so die Geheimnisse unserer Welt und haben noch Spass dabei!

Galileo Experimente

Die Galileo Experimente von Clementoni sind in Zusammenarbeit mit Prosieben entstanden. Die Fernseh-Serie Galileo widmet sich spektakulären Experimenten. Wer davon angesteckt wird und auch in die Welt der Wissenschaft eintauchen möchte, kann mit den Experimentierkasten von Clementoni viele Experimente zu Physik, Tierwelt und Chemie selbst ausprobieren. Sogar für die ganz Kleinen (ab drei Jahren ) gibt es erste Experimentierkasten.

Ravensburger Meine ersten Experimente und Science X

Eingeteilt sind die Ravensburger Experimentierkasten ScienceX in kleine (Mini), mittlere (Midi) und grosse (Maxi) Sets. Bei den kleinen sind nur wenige Experimente drin. Die grossen sind sehr umfassend und gehen beim entsprechenden Thema mehr in die Breite und Tiefe. Ob ein grosser oder kleiner Ravensburger Experimentierkasten ScienceX geeignet ist, hängt auch etwas davon ab, wie viel Geduld und Interesse ein Kind aufbringt. Wer unsicher ist, kauft zuerst besser einen kleinen oder mittleren Experimentierkasten.

Solar Bausatz und Salzwassermotoren (Brennstoffzellen)

Die Solar Bausätze von InproSolar enthalten Experimente zum Thema Sonnenenergie und Brennstoffzellen. Vor den Experimenten müssen meistens die entsprechenden Objekte zusammengesteckt werden, denn alles wird als Bausatz geliefert. Die eigentlichen Experimente basieren weniger auf wissenschaftlichen Theorien, die vermittelt werden. Bei den Solar Bausätzen von InproSolar lernen die Kinder durch das Ausprobieren und neu Zusammenstecken. Also basteln und damit spielen und ausprobieren.